VU mit eingeklemmter Person

Am 29.3.19 kurz nach 18 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die L1155 gerufen. Zwischen Pfersbach und Adelstetten waren aufgrund eines Frontalzusammenstoßes zweier Pkw, zwei Personen in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Leider kam für eine Person jede Hilfe zu spät.
Nachdem wir die Personen befreit und an den Rettungsdienst übergeben hatten, leuchteten wir die Einsatzstelle noch für Unfallermittlungen der Polizei aus.
Im Einsatz waren von uns Elw, Lf20, Lf8 sowie der Gw-T. Außerdem waren noch reichlich Kräfte von Rettungsdienst (u.a. 2 Rettungshubschrauber) und Polizei im Einsatz.

Wasser im Keller

Am 15.3.19 um 23:51 Uhr wurden wir in Eichendorffstraße gerufen. Aufgrund anhaltender Regenfälle war dort ein Keller mit Wasser vollgelaufen. Dieser wurde durch uns leergepumpt.

Tipp: Solche Einsätze sind kostenpflichtig, da es sich sich nicht um Feuerwehraufgaben im eigentlichen Sinne handelt. Klären sie deshalb im Vorfeld mit ihren Versicherungen ab, ob und unter welchen Umständen die Kosten übernommen werden!

VU mit 2 eingeklemmten Personen

Bei einem Unfall zwischen Lindach und Brainkofen sind am Freitagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden. Ihr Auto war beim Paulusheim aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Mit hoher Geschwindigkeit schleuderte der Pkw über eine Strecke von rund 100 Meter, überschlug sich und stürzte eine Böschung hinab. Weiterlesen

Einsatz TH2 -Leichenbergung-

Wir wurden heute um 15:31 Uhr von der Leitstelle Ostwürttemberg zu einer Technischen Hilfeleistung gerufen. Eine verstorbene Person, welche aufgrund des Gewichts dem Bestatter zu schwer war, musste aus der Wohnung im 2.OG geborgen werden.
Mit Hilfe der Drehleiter und dem Flaschenzug/Schleifkorbtrage wurde dies sicher von uns durchgeführt.