Neue Drehleiter einsatzbereit

Kurz vor den Weihnachtstagen wurde eine neue Magirus- Drehleiter an die Mutlanger Feuerwehr ausgeliefert. Diese „Magirus M32L-AS“ hat 700.000 Euro gekostet. Entsprechend anspruchsvoll ist die Handhabung dieses wichtigen Rettungsmittels.  Unmittelbar meldeten sich die Drehleitermaschinisten in coronagerechten Kleingruppen zum Kennenlernen  und dem Vertrautwerden mit dem neuen Rettungsgerät, teils unter Inanspruchnahme von Urlaubstagen. Nach dem Absolvieren der mehrstufigen Ausbildung konnte nun Dank dieses Engagements   die   Einsatzbereitschaft an die Leitstelle vermeldet werden. Weiterlesen

+++ Einsatz BR6 Brand landwirtschaftliches Anwesen +++

Ein Scheunenbrand in Hönig wurde den Einsatzkräften am Samstagabend gegen 22 Uhr gemeldet. Als die Einsatzkräfte eintrafen, fanden Sie allerdings lediglich einen brennenden Mülleimer vor. Dieser habe sich wahrscheinlich, so die Polizei, durch fliegende Funken bei der Arbeit entzündet. Der entstandene Sachschaden liege bei rund 1500 Euro.

© Gmünder Tagespost 09.01.2022

Kranplätze müssen verdichtet werden!

„Kranplätze müssen verdichtet werden! “ Diese mittlerweile bei hoffentlich allen Bauherren bekannte Weisheit spielt auch bei der Aufstellfläche der Drehleiter eine große Rolle. Zu Beginn eines jeden Einsatzes muss der genaue Aufstellort bestimmt werden. Das ist ein, wenn nicht sogar „der“ Knackpunkt eines Drehleitereinsatzes.

Weiterlesen

Rettung von Personen bei Bränden

Die Hauptaufgabe einer Drehleiter ist natürlich die Rettung von Personen aus einem brennenden bzw. verrauchten Gebäude. Wenn der Fluchtweg aus einem Obergeschoss durch Rauch oder Feuer versperrt ist, dann stellt die Drehleiter den zweiten Rettungsweg aus dem Gebäude. Weiterlesen