Vierzig Jahre ein höchst engagierter Feuerwehrmann

Anlässlich der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mutlangen fand für Rainer Wagenblast die Ehrung für vierzig Jahre Dienst im Ehrenamt bei der Feuerwehr statt.
Er hatte es im Vorfeld nicht gewusst. Umso erfreuter zeigte sich Klaus Kurz, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes, als er an Rainer Wagenblast, einem langjährigen Weggefährten, die besondere Ehrung für vierzig Jahre Feuerwehrdienst vornehmen konnte. Weiterlesen

Vorbildliche Feuerwehr mit großem Leistungsspektrum

Mit eigenem Notfallbetreuer, Kreisausbildern, Goldgruppe, schnellen Ausrückzeiten und guter Tagesverfügbarkeit sowie enger Vernetzung innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft präsentiert sich die Mutlanger Feuerwehr als eine der mittelgroßen Einheiten im Ostalbkreis. Klaus Kurz, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes fand lobende Worte anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung. Weiterlesen

Die Feuerwehr begrüßt ihre neue Bürgermeisterin

Stephanie BenzDie Freiwillige Feuerwehr Mutlangen begrüßt Ihre neue Bürgermeisterin und gratuliert Frau Stephanie Benz zur Amtseinsetzung! Die Feuerwehr freut sich auf gute Zusammenarbeit in den kommenden Jahren und wünscht viel Glück und Erfolg als neue Bürgermeisterin von Mutlangen!

„Dinosaurier der Feuerwehr“

Bürgermeister Peter Seyfried mit dem scheidenden Kommandant Rainer Wagenblast, seinem Nachfolger Daniel Hirsch und seinen Stellvertretern Martin Wahl und Johannes Bader (von links). (Foto: Tom)

Ein Vollblutfeuerwehrmann verlässt die Kommandobrücke: 15 Jahre lagen die Geschicke der Mutlanger Feuerwehr in den Händen von Rainer Wagenblast. Am Freitagabend wurde er in einer Feierstunde im Mutlanger Forum verabschiedet. Die neue Führungsriege mit Daniel Hirsch, Johannes Bader und Martin Wahl stellte sich der Öffentlichkeit vor.

Weiterlesen

Feuer im Kindergarten [Video]

12.04.2014. Bei einer Großübung in einem Kindergarten in Spraitbach wurde ein Brand in diesem angenommen. Einige Kinder und Betreuer mussten noch aus dem Gebäude gerettet werden.
Ein Szenario, was hoffentlich niemals zu einem Ernstfall wird, dennoch beschäftigten sich die teilnehmenden Feuerwehren auch mit dieser fiktiven Einsatzlage und arbeiteten diese souverän

Eingesetzte Hilfs- und Rettungskräfte:
Feuerwehr Mutlangen
Feuerwehr Spraitbach
Feuerwehr Durlangen
Feuerwehr Ruppertshofen
DRK Schwäbischer Wald

© http://shooter-media-tv.de/