Feuerwehr Mutlangen ersetzt Camiva- Drehleiter

DLK23-12_CC-MutlangenDie Feuerwehr der Gemeinde Mutlangen hat im September diesen Jahres eine gebrauchte Magirus- Drehleiter des Typs DLK 23-12 CC in Dienst gestellt. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um eine computergesteuerte Drehleiter auf Iveco- Magirus Fahrgestell mit manuellem Schaltgetriebe.
Zur Ausstattung gehört unter anderem ein Rettungskorb RK 270 CC stülpbar mit fest verbauten Xenon- Scheinwerfern rechts und links sowie einer Multifunktionssäule zur Aufnahme der Krankentragenlagerung und des Wasserwerfers, welcher über ein festmontiertes Wasserführungsrohr im Leiterteil 1 versorgt wird.
Ein umfangreiches Beleuchtungspaket beinhaltet außerdem zuschaltbare LED- Rangierscheinwerfer an der Leiterauflage, LED- Scheinwerfer am Leiterpark sowie ein Xenonscheinwerfer am Aufrichterahmen. Im Podium integrierte Umfeldbeleuchtungen in LED- Ausführung rechts und links sowie am Podiumheck erhellen das komplette Arbeitsumfeld der Drehleiter.
Die in gelb/rot reflex beklebte Heckpartie sorgt zusammen mit gelben Heckblitzern und der dritten Rundumkennleuchte am Leitersatz für optimale Sichtbarkeit des Fahrzeugs im Einsatz und im Straßenverkehr.
Mit der Beschaffung der gebrauchten Magirus- Leiter wird die bisherige Drehleiter des französischen Herstellers Camiva außer Dienst gestellt.
Die Feuerwehr Mutlangen hatte außerdem die Möglichkeit, das nun erworbene Fahrzeug vor dem Kauf kostenlos auf Herz und Nieren zu testen, und das über mehrere Monate.
Am 11. September schließlich wurde das Fahrzeug durch Martin Schneider, zuständig für den Bereich Gebrauchtfahrzeuge bei Magirus, an Bürgermeister H. Seyfried und Kommandant H. Wagenblast in Mutlangen übergeben.

© Feuerwehr.de (Magirus GmbH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.