An viele Aktivitäten erinnert

Jahresabschlussfeier der Altersabteilung der Mutlanger Feuerwehr

An zahlreiche Aktivitäten erinnerte Hans Bader, Obmann der Altersabteilung der Mutlanger Feuerwehr, bei der Jahresabschlussfeier der Altersabteilung. Im weihnachtlich geschmückten Lehrsaal des Feuerwehrgerätehauses Mutlangen begrüßte er Bürgermeister Peter Seyfried, Altbürgermeister Heinz Hartmann und Feuerwehrkommandant Rainer Wagenblast.

Mutlangen. In seinem Jahresrückblick erinnerte Bader an die Teilnahme am Kreisfeuerwehrtag in Wasseralfingen, die Besichtigung der Biogasanlage in Eschach mit einem geselligen Abschluss in der Weinstube „Katzenbeißer“ in Holzausen, die Besichtigung des christlichen Gästezentrums Schönblick in Schwäbisch Gmünd, eine Werksbesichtigung des Daimler-Motorenwerks in Untertürkheim mit Besuch des Stuttgarter Fernsehturms und den Jahresausflug in das Hohenloher Land mit Besichtigung des Schlosses Weikersheim und einer Stadtführung in Bad Mergentheim.
Bei allen Aktivitäten der Altersabteilung waren selbstverständlich nach alter und guter Tradition auch die Ehepartner und die Witwen der verstorbenen Feuerwehrkameraden mit einbezogen. Die Altersabteilung zählt 18 Feuerwehrkameraden und sieben Frauen – Ehefrauen und Witwen verstorbener Feuerwehrmänner.
Für das Gelingen der Veranstaltungen und Aktivitäten sei in erster Linie Hermann Lang verantwortlich. Ihm dankte Bader für sein Engagement und die Unterstützung im abgelaufenen Jahr. Gleichzeitig bedankte er sich auch bei der Gemeindeverwaltung und den Kameraden der aktiven Feuerwehr.
Vorausschauend auf das Jahr 2009 sind wieder ein Ausflug eventuell zwei Halbtagesausflüge anstatt einem Ganztagesausflug sowie verschiedene Betriebsbesichtigungen in der Planung, berichtete Bader.
Mutlangens Bürgermeister Peter Seyfried lobte die Feuerwehrsenioren für deren vorbildliche Kameradschaft und den harmonischen Zusammenhalt innerhalb der Altersabteilung. Er persönlich fühle sich immer sehr wohl, wenn er bei der Feuerwehr eingeladen sei und mitfeiern dürfe. Als Ausdruck des Dankes der Gemeinde überreichte er ein kleines Geldgeschenk und als kleines persönliches Dankeschön von ihm und Altbürgermeister Heinz Hartmann ein Geschenk von 30 Litern Bier.
Feuerwehrkommandant Rainer Wagenblast lobte die vorbildliche Kameradschaft innerhalb der Altersabteilung und sicherte die Unterstützung der aktiven Wehr zu. Er dankte Obmann Hans Bader für dessen Einsatz in der Altersabteilung. Bernhard Widmann, Mitbegründer der Altersabteilung, schenkte allen Anwesenden einen gebackenen Weihnachtsmann.
Bei den Gemeindefilmen von Theo Hinderberger und Dias von Feuerwehrausflügen kamen nette Erinnerungen auf, wobei alte Geschichten, Erlebnisse und Anekdoten erzählt und aufgefrischt wurden.

© Gmünder Tagespost 17.12.2008

 103602728_736.jpg

Bürgermeister Peter Seyfried, Hermann Lang und Altbürgermeister Heinz Hartmann (v.l.) bei der Jahresabschlussfeier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.