Arbeiter stürzt in Keller

Datum: 30. Mai 2017 
Alarmzeit: 17:29 Uhr 
Alarmierungsart: TH 3 
Dauer: 1 Stunde 1 Minute 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: Mutlangen, Brunnengasse 
Einsatzleiter: Daniel Hirsch 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: ELW 1 , DLK 23/12  
Weitere Kräfte: Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Ein Arbeiter ist am Dienstag, 30.05.2017 gegen 18.30 Uhr in einer Baustelle eines neuen Wohngebäudes in der Brunnengasse etwa 3m in den Keller gestürzt. Er zog sich hierbei eine Sprunggelenksfraktur zu und war gehunfähig. Eine einfache Rettung mit einer Trage war aufgrund der Tatsache, dass noch keine Treppe verbaut war nicht möglich. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter Feuerwehr wurde entschieden das Dachfenster über dem noch offenen Treppenraum zu öffnen und hier den Flaschenzug von aussen, angeschlagen an der DLK abzulassen. So konnte der Patient sicher und kontrolliert mit Hilfe der Schleifkorbtrage aufs Erdgeschoss gehoben und an den Rettungsdienst übergeben werden.