Rauch aus Zapfsäule

Datum: 5. Juli 2015 
Alarmzeit: 19:51 Uhr 
Alarmierungsart: BR 7 
Dauer: 1 Stunde 9 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Mutlangen, Gmünder Straße 
Einsatzleiter: Daniel Hirsch 
Mannschaftsstärke: 50 
Fahrzeuge: ELW 1 , LF 20 , DLK 23/12 , LF 8 , LF 16-TS  
Weitere Kräfte: FFW Aalen , FFW Bettringen , FFW Schwäbisch Gmünd , Polizei , Rettungsdienst , SEG , TEL  


Einsatzbericht:

Zu einem Großaufgebot von Einsatzkräften kam es am Sonntagabend, den 05.07.2015 um 19:51 Uhr. Bei einer Tankstelle in Mutlangen rauchte es aus einer Zapfsäule. Aufgrund des Stichworts „BR 7“ (Brand, größte Stufe inkl. Gefahrgut) und der Alarm- und Ausrückeordnung wurden neben der Mutlanger Wehr die Feuerwehr Schwäbisch Gmünd und Bettringen (Gefahrgutzug), Aalen (ABC-Erkundungsfahrzeug), SEG und die Technische Einsatzleitung Schwäbischer Wald alarmiert. Zusätzlich war ein Rettungswagen und die Polizei vor Ort.

Nach Erkundung wurde festgestellt, dass vermutlich ein Starter einer Leuchstoffröhre, welche für die Beläuchtung der Zapfsäule zuständig ist, durchgebrannt ist. Somit konnten die Einsatzkräfte rasch wieder in Ihre Gerätehäuser zurück.

Bilder folgen.