Feuerwehrleute erfolgreich zu Maschinisten ausgebildet

Kürzlich fand ein Maschinistenlehrgang der Verwaltungsgemeinschaft Schwäb. Wald im Feuerwehrgerätehaus in Mutlangen statt.
20 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden aus den Feuerwehren Mutlangen, Durlangen, Täferrot, Ruppertshofen, Waldstetten, sowie der Stadt Lorch wurden in kurzweiligen interessanten, theoretischen und praktischen Ausbildungseinheiten durch die vier Kreisausbilder Timo Lakner, Wilfried Kramer, Frank Switil und Hagen Steeb zu „Maschinisten für Löschfahrzeuge“ nach Feuerwehrdienstvorschrift, sowie dem Lernzielkatalog der Landesfeuerwehrschule ausgebildet. Während der praktischen Stationsausbildung wurden sie noch durch Luis Schmid unterstützt.
Am Ende des Lehrgangs musste eine schriftliche, sowie praktische Prüfung abgelegt werden, welche von allen Teilnehmern mit Bravour gemeistert wurde.

Weiterlesen

Feuerwehr Mutlangen verabschiedet zwei langjährige Kameraden

Foto 25 Jahre FFWM1 300x211 Feuerwehr Mutlangen verabschiedet zwei langjährige KameradenAnlässlich der Abschluss-Übung des ersten Halbjahres, gemeinsam mit den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr, mit anschließendem Grillfest, verabschiedete Kommandant Rainer Wagenblast zwei langjährige Kameraden der aktiven Wehr.
Georg Fischer war von 1980 bis 1986 Mitglied der FFW Schechingen, als er durch Umzug nach Mutlangen kam. Nahtlos nahm er hier seinen Dienst als Maschinist mit Führerscheinklasse 2 und Gerätewart auf. Auch als Atemschutzgeräteträger stand er viele Jahre zur Verfügung.
Manfred Widmann startete seinen Dienst in der Jugendfeuerwehr Mutlangen ebenfalls 1980. Nach zwei Jahren trat er in die aktive Wehr ein, in der er dann ebenfalls als Maschinist mit FS 2 und Atemschutzgeräteträger seinen Dienst tat. Bereits 1989 besuchte er den Gruppenführer-Lehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal. Da er in Mutlangen tätig ist, war er immer eine verlässliche Führungskraft bei Tageinsätzen.
Beide langgediente Feuerwehrkameraden beenden ihren Dienst aus gesundheitlichen Gründen. Sie wurden von der Feuerwehr mit jeweils einem Geschenkkorb, und von versammelter Mannschaft mit langanhaltendem Beifall bedacht.